Geht doch! Guter Serienstoff aus Deutschland

Normalerweise bin ich kein großer Fan deutscher Fernsehproduktionen. Oft sind sie vorhersehbar, mit Klischees überladen oder einfach nur langweilig. Die Amerikaner sind mit ihrer breitgefächerten Pay-TV Landschaft besser bestückt und dort trauen sich die “Networks” auch mal ausgetrampelte Pfade zu verlassen.

Doch Im Angesicht des Verbrechens ist endlich mal eine gelungene Serie aus deutschen Landen. Die Serie wurde vom ARD produziert und lief diesen Monat auf Arte. Im Oktober soll sie nochmal im ARD ausgestrahlt werden (Ich bin mal gespannt zu welcher Sendezeit, vermutlich Mittwochs um 23.15 oder so). Regie führte Dominik Graf (“Hotte im Paradies”), der anlässlich der Premiere von “Im Angesicht des Verbrechens” ein lesenswertes SpON-Interview gab.

Nun, worum geht’s in der Serie? In Kurzform: Sie spielt im Berlin der Gegenwart und beschreibt das Katz-und-Maus-Spiel zwischen der Polizei und der organisierten Kriminalität, in diesem Fall der russischen Mafia. Es geht um Einbrüche im großen Stil, Korruption, illegale Prostitution, realistische (?) Polizeiarbeit und um die vielen kleinen Schicksale der zahlreichen Akteure. Die Episoden sind nicht in sich geschlossen (es wird nicht jede Folge ein einzelner Fall abgearbeitet), sondern sind durch einen starken roten Faden miteinander verbunden.

Trailer

Aber genug der Lobhudelei. Schaut euch die Serie am besten selbst an, wenn ihr Fans von klug gemachten, anspruchsvollen Serienstoffs seid. Ich jedenfalls war nach einer Folge bereits angezeckt und hab gleich drei Episoden hintereinander geschaut und bin gespannt wie es weitergeht.

“Im Angesicht des Verbrechens” könnt ihr euch “kostenlos” in der ARTE-Mediathek anschauen.

Advertisements

1 Comment

Filed under Uncategorized

One response to “Geht doch! Guter Serienstoff aus Deutschland

  1. Hab leider nur mal zufällig in eine Folge reingezappt, freue mich aber sehr auf die Wiederholung im Herbst. Solltest auf jeden Fall mal KDD antesten. Das ist die beste deutsche Serie, die ich je gesehen habe.

    http://de.wikipedia.org/wiki/KDD_%E2%80%93_Kriminaldauerdienst

    PS: Die ARD oder, noch besser, Das Erste. 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s