Mit den Gedanken spielen: Teletron

Robert Schneider von den Apples hat mal ein wirklich innovatives “Musikinstrument” gebastelt. Beim sogenannten Teletron werden keine Tasten gedrückt oder Seiten gezupft, stattdessen kontrolliert der Musiker die Tonhöhe über die Intensität seiner Gedanken.

Als “Gedankenmessgerät” dient Schneider ein Mindflex-Spiel von Mattel. Dieses hat er über eine Spannungsregelung mit dem Pitch eines Moog MG1-Synthesizers verbunden. Das Ergebnis lässt zwar noch keine komplexen Melodiefolgen oder gar virtuose Freestyle-Soli aus dem Kopf zu, dennoch funktionieren die Tonhöhenveränderungen schonmal relativ gut.

Ob man aus dem Mattel-Spielzeug tatsächlich einen Controller basteln kann, der hörbare Klänge erzeugt, ist allerdings fraglich. Die Übersetzung von Melodien im Kopf auf ein Musikinstrument in Echtzeit mag zwar die coolste Anwendungsmöglichkeit für das Gerät sein, die Kontrolle andererer Parameter, zum Beispiel von Effektgeräten, erscheint mir jedoch erstmal realistischer.

Hier das Video:

via endgagdet.com

Advertisements

Leave a comment

Filed under controllerism

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s